Präsentationsmappen

Präsentationsmappen sorgen für Ordnung. Sie halten Pressemitteilungen, Angebote oder Prospekte zusammen und vermeiden Zettelchaos in der Aktentasche des Empfängers. Zudem bieten sie bei Verhandlungen und Kundenbesuchen einen Blickfang auf dem Konferenztisch. Ihre Werbung ist mit einem guten Präsentationsmappen-Design immer gut sichtbar. Variationen des Basis-Layouts z.B. für Presse- und Angebotsmappen bieten einen hohen Wiedererkennungswert Ihres CI. Wie Sie Ihre Präsentationsmappen bedrucken lassen, können Sie passend zum gewünschten Image wählen. Flächenfüllender Vierfarbdruck innen und außen ist genau so möglich wie ein schlichtes Logo auf einem dezenten, einfarbigen Material. Veredelungen durch Prägung oder Folienkaschierung sind natürlich auch möglich.

Das Innenleben der Mappe können schlichte Laschen bilden, wobei unterschiedliche Randbreiten und -formen möglich sind. Für besonders umfangreiche Inhalte sind Klemm-Mechanismen, Gummibänder und Heftstreifen (für gelochte Blätter) erhältlich. CD-Hüllen aus Papier lassen sich gut auf der linken Seite platzieren.

Es gibt noch viele weitere Anwendungsmöglichkeiten, z.B. repräsentative Informationshefter, wie sie in Hotels, Fitness-Centern, Galerien, Beauty-Salons usw. zu finden sind.

Präsentationsmappen sind nicht auf das DIN A 4-Format beschränkt. Für Mailingaktionen bieten sich dreiteilige Mappen im Format “DIN lang“ an. Quadratische Imagemappen sind ein Blickfang auf dem Empfangstresen und finden in jeder Handtasche Platz.

Und sie eignen sich nicht nur für Papier: Das Prinzip der Präsentationsmappe lässt sich auf alles anwenden, was flach ist, von der schicken Verkaufsverpackung für Textilien bis zur Warenprobe, wie bestimmte Lebensmittel, lässt sich alles perfekt präsentieren.

Der Aleviva-Tipp:

Kleine Ursache, große Wirkung: Sehen Sie in der Lasche einen kleinen Einsteckschlitz für Visitenkarten vor. So bleibt diese gut sichtbar und geht nicht verloren. Außerdem können Sie z.B. Presse- oder Angebotsmappen auf Vorrat mit der Visitenkarte des jeweils passenden Ansprechpartners bestücken.